Was ein Matratzenwechsel bewirken kann

In Deutschland sind jährlich mehr als 50 Millionen Menschen von Schlafstörungen und Rückenproblemen betroffen. Was viele nicht wissen, oft ist die Matratze schuld daran. Nun wurde von Wissenschaftlern eine neuartige Gesundheits- und Wohlfühlmatratze entwickelt, welche neue Maßstäbe für einen gesunden und erholsamen Schlaf setzen soll.

Nach ca. 5 – 10 Jahren ist eine gewöhnliche Matratze durchgelegen und kann sich nicht mehr ergonomisch an unseren Körper anpassen. Dies kann schwere Folgen haben, denn die Wirbelsäule und Muskeln werden dadurch falsch belastet, was wiederum zu Rücken- und Gelenkprobleme sowie Schlafstörungen führen kann. Auch die Hygiene sollte nicht vergessen werden, im Laufe der Jahre sammeln sich trotz intensiver Pflege viele ungewollte Verschmutzungen auf und in der Matratze an. Die Folge davon, können Hautrötungen bis hin zu Ausschlägen oder sogar entstehende Allergien sein.

Gegen all diese Probleme soll nun die neue Wundermatratze „Matrema“ helfen, welche von einem deutschen Forscherteam entwickelt wurde. Durch das einzigartige Quattro-Comfort-System, kann sich sich optimal an den ganzen Körper anpassen und gibt exakt nur dort nach wo es erwünscht ist. Sie unterstützt die gefährdeten Regionen optimal, indem sie Beispielsweise der Wirbelsäule einen festeren Halt bietet. Auch in den verschiedenen Schlafpositionen wie Rücken-, Bauch- oder Seitenlage, werden die Schulter, die Hüfte, das Kreuz und die Knie perfekt gestützt. Dadurch das die Matratze eine weiche und eine härtere Seite besitzt, kann der Härtegrad den persönlichen Vorlieben durch einfaches Wenden angepasst werden.

Nützlich Produkte zu Unterstützung Deiner Gesundheit, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *