Schnelle und pflanzliche Hilfe bei Gelenkschmerzen

Gelenkschmerzen sind ein weit verbreitetes und lästiges Leiden.

Es muss jedoch nicht immer die chemische Lösung sein, auch viele pflanzliche Mittel versprechen schnelle Hilfe.

Zu dieser gesünderen Alternative, zählt unter anderem Senf.
Mischt man 5 EL Senfmehl mit ein wenig lauwarmem Wasser und verrührt es zu einem geschmeidigen Brei, kann man daraus wunderbar Senfwickel machen, welche die Durchblutung anregen und Entzündungen lindern. Etwa 10 – 15 Minuten einwirken lassen und danach abspülen.

Gegen Schmerzen sehr hilfreich ist Beinwell-Salbe.
Sie lindert Muskel- und Gelenkbeschwerden. Beinwell sollte man jedoch nicht selber sammeln, da er giftige Stoffe enthält, besser man nimmt fertige Produkte aus der Apotheke.

Ein Rosmarin Bad wirkt sehr wohltuend, wenn man z.B. mit Muskelkater zu kämpfen hat.
50 g Rosmarin als Tee aufbrühen und ins Badewasser geben, wirkt schmerzlindernd und durchblutungsfördernd. Auch ein Rosmarin Fussbad tut gut. Bei Bluthochdruck ist es jedoch nicht geeignet!

Bei Verkrampfungen kann man sich mit Eukalyptus Öl helfen.
Direkt auf die schmerzende Stelle massiert, wirkt es krampflösend und entzündungshemmend. Im Anschluss sollte man gründlich Hände waschen.

Nützlich Produkte zu Unterstützung Deiner Gesundheit, findest Du auch hier im Online Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *