Schnelle Hilfe bei Stress

Wenn sie oft gestresst sind und nicht wissen wo ihnen der Kopf steht, können sie sich mit einer einfachen Atemübung selber helfen.

Mit Atemübungen können sie Stress bereits am Anfang stoppen und sich schneller entspannen. Nehmen sie eine aufrechte Sitzhaltung ein, senken sie die Schultern und schließen sie die Augen. Nun atmen sie langsam ein und zählen dabei bis fünf. Dann atmen sie wieder aus und dabei zählen sie bis zehn. Diese Übung sollten sie mindestens fünfmal wiederholen. Am wirkungsvollsten ist es, durch die Nase einzuatmen und durch den Mund auszuatmen.

Eine intensivere Atemübung ist die 4-7-8-Atemtechnik. Sie hilft nicht nur bei Stress und Angst, sondern auch bei Müdigkeit, Aggressionen oder Heisshungerattacken.

Sollte diese Übung nicht den gewünschten Erfolg bringen, ist es eventuell hilfreich sich an einen verhaltenstherapeutisch orientierten Psychologen zu wenden.
Dieser kann mit ihnen weitere Techniken zur Stressreduzierung erarbeiten und ihre Verhaltensweisen untersuchen. Oft sind es eigenen Verhaltensmuster die immer wieder zu Stress Situationen führen.

Nützlich Produkte zu Unterstützung Deiner Gesundheit, findest Du auch hier im Online Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *